Unterberg über Karnerschlag und FIS-Piste

Berg Unterberg 1342m
Höhenunterschied 750mH
Schwierigkeit I (unpräparierte Piste)

Wenn sonst kein Schnee ist, geht am Unterberg oft schon - oder eben noch - was!

Bei sommerlichen Bedingungen im Tal dachten wir uns, versuchen wir's halt.

 

Im Aufstieg bald schon Schnee, ab der Myralucke eine durchgehende Schneedecke des jüngsten Schneefalls, aber darunter auch schon viel Erde und Steine - und Maulwurfshügel. Wintereinbruch im Frühjahr eben! Wir erhofften uns wenig von der Abfahrt, aber es war eine schöner Tag und eine gute Zeit am menschenleeren Gipfel.

 

Die Abfahrt war dann wider Erwarten sehr gut, der Schnee ein weiches, flaumiges Mittelding zwischen Pulver und Firn - durchaus genussvoll bis ganz nach unten!

 

EB Samstag 05.03.2016